Sportlicher Jahresrückblick 2016

[likebtn lang="de"]

Hallo Sportfreunde des TuS Schmidt,

nachstehend im Telegrammstiel die Highlights 2016 der einzelnen Abteilungen des TuS in alphabetischer Reihenfolge.

Wie ihr seht, war der TuS Schmidt in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich.

Herzlichen Glückwunsch.

Badminton

Januar: Gemixtes Mixed Turnier beim BTE Embken, Platz 9 und 18

März: Turniere der Senioren beim Dürener TV, Platz 2  und beim TV Roetgen, Platz 6

BTB-Oben in Besweiler, Platz 1 Timo& Mirelle sowie Platz 1 im Einzel, Timo

April: Stadtmeisterschaften Mönchengladbach /Viersen, Platz 1 Damen-Doppel Christa Kuth und Astrid Buchta

Badminton Masters in Siegburg, 2. Platz für den TuS

Mai: Kölner Stadtmeisterschaften in Rodenkirchen, Platz 1 im Damen-Doppel

Mixed Turnier beim BTE Embken, 3. Platz

Neandertaler-Turnier in Erkrat, Platz 1 Astrid & Christina

Juni: Jugendturnier in Roetgen, beste Platzierung Jerome ,dritter.

Herren-Doppel in Nörvenich, Platz 6

Oktober: Erstes Badminton-Turnier in Schmidt. Christa Kurth und Andre Frings belegten Platz 5, Tian Chen Platz 8.

Gruppen- und Turniersieg beim Nachtturnier in Geilenkirchen

November: Turniererfolg in Sindorf, Mixed Christa und Timo, Platz 1, Christa, Einzel Platz 3

I. Mannschaft:

Juni: Abstieg aus der Bezirksklasse in die Kreisklasse A.

August:  Mit neuem Trainer, Georg Bauer , furioser Auftakt, 2 Siege 1 Unentschieden.

September:  Aufgrund Verletzung (Archillensehnenriss) von Max Hentschel reißt die Siegesserie ab. Heimspiele werden knapp verloren, bzw. enden Unentschieden.

Dezember: Beim letzen Meisterschafts-Spiel der Vorrunde überwintert der TuS auf den 11. Platz

II. Mannschaft:

Die ersten Spiele der neuen Saison gehen die Spieler meist als Verlierer vom Platz und dies auch noch mit vielen Gegentoren. Die Mannschaft hat sich jedoch im Oktober wieder gefangen und konnte nunmehr einige Siege auch teil mit spektakulären Ergebnissen einfahren.

Überwintert wird auf dem 7. Tabellenplatz der Kreisliga C, Staffel 4

Junioren-Mannschaften:

A-Junioren: Die Spielgemeinschaft SG SV Nordeifel/TUS Schmidt beenden die Hinrunde auf Platz 4 (Staffelspielplan A-Junioren, Staffel Q2)

B-Junioren: Saisonabschluss Tabellenplatz 3. (Staffelspielplan B-Kreisleistungs-Staffel 14 Herbst)

C-Junioren: Saisonabschluss Tabellenplatz 4 (Staffelspielplan C-Herbststaffel 259)

D-Junioren: Saisonabschluss Tabellenplatz 3 (Staffelspielplan D-Kreisleistungsklasse St. 32 9er)

E-Junioren:  Saisonabschluss Tabellenplatz 3 (Staffelspielplan E-Kreisklasse St. 60 Herbst)

F-Junioren:  Bei den F-Junioren erfolgt keine  Tabellenwertung. Die 8 Partien wurden mit einem Toverhältnis von 71:13 für den TuS beendet (Staffelspielplan F-Kreisklasse St. 80)

Bambini: erstes eigenes Spielfest erfolgreich absolviert

Juni: 18. Jugendfußballfest mit Rekord-Teilnehmerfeld von 24 Mannschaften, wiederum voller Erfolg

Dezember: Hallenturnier in Simmerath wie in jedem Jahr.

 

Alte Herren:

Sportlich wurden in diesem Jahr auch aufgrund von Ausfällen nur fünf Spiele und drei Turniere bestritten. Von den Begegnungen wurden 3 verloren, 2 unentschieden gespielt. Die beiden Turniere in Kesternich und Hürtgen waren nicht so erfolgreich.

Auf dem Sportfest des TuS wurde bei den Freizeitmannschaften ein 1. Platz erreicht.

Leichtathletik

April:
Bonn Halbmarathon: Bei 6000 Starter belegte, Chrisian Nießen Platz 2 ,

Cross-Challenge:  Strecke 1000 m  Maren 3. und Hannah 7.Platz, Strecke 800 m Maren 3. und Hannah 4. Platz,

Enorm in Form und Vereinsmeisterschaft in Steckenborn: Vereinsmeisterin Disziplin Walken, Bianca und Vereinsmeister Disziplin Laufen, Christian Nießen.

Frankenberger-Bahneröffung im Aachener-Waldstadion: Platz 1 für Eva Wirtz

Düsseldorfer Marathon: Bei 3000 Starter belegt der TuS mit Silvia einen hervorragenden 891. Platz

Mai:

Regiomeisterschaften des LVN-Nordrhein:  100 m Sprint Platz 3 und 200m Sprint Platz 1 für Eva Wirtz

Fisherman's Friend Strongman Run Nürburgring: 10.528 Teilnehmer, Mario und Arno guter Platz als 1.156, Heiko 374. Platz

Juni:

Zwergensportfest der LGO Euskirchen: 160 Teilnehmer, nur  Nayla Schlepütz, Platz 9

Lauf mal wieder mit in Schmidt:  3.000 Starter,  80 Atlethen vom TuS am Start, Hauptlauf 11, KM Sieger: Thomas Houben, schnellster Schmidter Silvan Koch

Peter und Paul Lauf:  ohne Ergebniswertung, Laufveranstaltung für einen guten Zweck "Running for Kids" mit Peter Borsdorff

Kreis-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U14 bis U10 in Düren: 9 Athleten des TuS nahmen teil mit guten Plazierungen. 5 Athleten wurden Kreismeister in unterschiedlichen Disziplinen

Oktober:

Schülersportfest mit Kreisbestenkämpfen der LGO in Euskirchen: 5 Athleten des TuS traten an und konnten sich in allen Disziplinen behautpten.

Lichterlauf in Steckenborn: 5 Läufer erreichten folgende Platzierungen: 9, 10, 12, 22 und Platz 24.

November:

Rursee Marathon: Am Start für den Marathon Bianca und Heiko Wergen. Das gesetzte Ziel von "4" Stunden wurde von beiden Läufern unterschritten. Platz 36 (Altersklasse Platz 7)  für Heiko und Platz 90 (Altersklasse Platz 3) für Bianca, jedoch in der jeweiligen Alterklasse  uns somit hervorragende Plätze. für die weiteren Disziplinen von 5 KM und 16,5 KM wurden ebenfalls gute Plätze in den jeweiligen Altersklassen von den TuS Athleten erlaufen.

Der Höhepunkt der Saison erfüllte sich der Sportkamerat Christian Niessen mit der Teilnahme am New York Marathon mit 50.000 Finishern. Hier das Motivations-Motto "Dabei sein ist alles"

Radsport

Die Radsport-Abteilung hat auch in 2016 an mehreren Rennen teilgenommen.  Erfolgreich bei der Jugend war Yannik in der U-Klasse 15 und erreichte dort im 1. Jahr der Klasse  bereits einen  Posdestplatz auf Platz 2.

Juni:

Eliminator-Rennen in Einruhr. Unter den 26 Erwachsenen Teilnehmer erreichte unse Youngster Yannik einen 20. Platz

MTB-Marathon: Vom TuS traten 7 Teilnehmer an, nach rd. 39 Km und 1000 HM erreichten alle Fahrer gute Ergebnisse. Hervorzuheben ist der 2. Platz von Yannick in seiner Altersklasse U15 über die Strecke von 29 KM.

September:

Radsporttag in Nideggen: 8 Teilnehmer vom TuS ohne Podestplätze.

4 Stunden Rennen in Vossenack: Jürgen Hoven absolvierte die Strecke als Zweier Team mit seinem Partner Stefan Meyring. Sie belegten in Ihrer Altersklasse einen guten 3. Platz. Des weiteren starteten 3 Mannschaften vom TuS (teilweise mit befreundeten Fahrern anderer
Vereine) als Vierer Team. TuS Schmidt 1 belegte in der Hauptklasse einen guten 2. Platz. Die 2te Mannschaft kam in dieser Klasse auf den 3. Platz. Und ganz beachtlich fuhr die 3. Mannschaft einen 6. Platz in der Wertung Ü 160 ein.

Higliht:

Die Radsportfreunde Willi und Siggi haben im Juni 2016 eine Tour mit dem Rad über die Alpen unternommen. Ziel : Von Grainau an der Zugspitze bis zum Gardasee. In 5 Tagen wurden insgesamt 378 KM und 5.950 HHM geradelt. Tolle Leistung.

Segeln

Wandertag der Segelsportler durch die Schmidter Wälder

Juni: Frühjahrsregatta: Die ersten 3 Plätze belegten, Otto Wergen, Christian Naas, und Jürgen Breuer zusammen mit Berthold Jung.

August: Herbstregatta: Die ersten 3 Plätze belegten, Otto Wergen, Christian Naas und Helmut Loch.

Tanzen

Landesmeisterschaft SEN /Standard in Essen: Markus Meyer erreichte einen hervorragenden 5. Platz.
Tanzen im Dreiländereck: Markus und Insa Meyer ebenfalls erfolgreich auf Platz 3.

Kölner Sommer Tanszsporttage bei Rot Gold Köln im Juli. Zweiter Rang für den TuS durch Peter und Vera Esser.

Petra und Georg Grafenauer errangen noch eine 7.Platz beim Tanzturnier Blau Orange Wiesbaden.

Theater

April:

Das Theaterstück „Polizeiwache 007 “ war ein voller Erfolg. Alle vier Vorstellungen waren gut besucht.

Mit vier Neuzugänge (Brigitte, Sabrina, Jan und Olaf), hat die Abteilung wieder gute Kräfte erhalten, die ihr Können bei der Vorstellung bewiesen haben.

Turnen

Die Übungsleiterin Monique Stollenwerk muß aus berufl. Gründen ihre Tätigkeit aufgeben. Übernommen hat das Amt vorerst Susanne Kirfel.

Volleyball

Männer:  Lfd. Saison  5 Spiele, 3 Siege. Tabellenplatz 5 von 7

Frauen:   lfd. Saison,  6 Spiele, 1 Sieg, Tabellenplatz  6 von 7 (nach Aufstieg in Bezirksklasse)

Frauen 2 WU 18: lfd. Saison,  7 Spiele 3 Siege, Tabellenplatz  4 von 8

Frauen 1 WU 20: lfd. Saison  8 Spiele, 8 Siege, Tabellenplatz 1 (nach Aufstieg in Bezirksklasse)

Die Spiele der Rückrunde enden im März 2017.

Trainerwechsel in diesem Jahr bei den Frau U-18, Positiver Trend erkennbar.