43. Monschau Marathon

Das 2. Wochenende im August steht bei uns im Kalender – Monschau Marathon. In diesem Jahr gingen nochmal 2 Damenstaffeln für den TuS (die Running Chickens) an den Start. In Staffel 1 startete Judith Hallmanns. Sie lief von Konzen über Monschau nach Widdau. Dort wurde sie von Bianca Wergen abgelöst. Bianca durfte wie auch in den vergangenen Jahr das Holderbachtal bis zum Brather Hof (Höfen) lauf. Dort erwartete sie Birgit Kayser, um dann bis nach Kalterherberg zu laufen. Dort übergab sie an Annabelle Kayser. Annabelle lief  durch das Leyloch über Mützenich zum Ziel in Konzen. In einer Zeit von 3:56:51 h belegt Staffel 1 den 2 Platz bei den 4er Staffeln der Damen. Geschlagen geben musste man sich nur von der Staffel 2 – diese belegte den ersten Platz bei den 4er Staffeln Damen in einer super Zeit von 3:45:03 h. Bei der Gewinnerstaffel übernahm Sonja Lennartz den Anfang, Stück 2 lief Maike Greuel („geliehen“ von unseren Freuden aus Steckenborn) . Das 3 Stück nahm Sarah Lutterbach in Angriff und die Ziellinie durfte Silvia Nießen überqueren.

Christian Nießen und Silvan Koch ging für die Berufsfeuerwehr Aachen an den Start. Ihre 4er Staffel belegte bei den Herren Platz 2 in einer schnellen Zeit von 2:56:54.

Peter Hallmanns nahm beim Monschau Marathon seinen 1. Marathon in Angriff. Peter kam in einer Zeit von 3:47:40 als 61. in Ziel. Sichtlich erschöpft und glücklich nahm Peter seine Glückwünsche entgegen. Sein Marathon Hunger ist geweckt...

 

Am Tag zuvor ging es für die Kinder noch auf  die 4,2 km Strecke, 1/10 des Marathons. Hier belegte Hannah Hallmanns in Ihrer Altersklasse Platz 3 in 25:20 Min. Vater Peter lief die Strecke mit Ihr in 25:21 Min, auch er wurde 3. in seiner Altersklasse. Sophie Wergen kam nach 18:52 Min. ins Ziel, gefolgt von Jona Wergen in 19:40 Min. Beide belegten in ihrer Altersklasse Platz 1.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen!

 

 

© Bianca Wergen 09.2019