Saisonabschluss 2019 der Rureifelvolkslaufcupserie

Finn bei der Preisübergabe mit Bürgermeister Marco Schmunkamp

Die Feier zur Auszeichnung der Leichtathleten des Rureifelvolkslaufcup 2019 wurde am 25. Januar in der Festhalle Abenden ausgerichtet. Das Orgateam um Paul Boltersdorf bereitete die Auszeichnung der Leichtathleten vor und erhielt Unterstützung aus der Dorfgemeinschaft Abenden bei der Bewirtung der Gäste. Auch im Jahr 2019 konnten die TuS Leichtathleten weiter den Aufwärtstrend des Vereines ausbauen. Insbesondere die starken Leistungen der Kinder und Jugendlichen des TuS führen zur stetigen Verbesserung des TuS Schmidt im Vereinsranking.

Unser sportliebender Bürgermeister, Marco Schmunkamp, ließ es sich nehmen, ein paar kurze Worte an die Leichtathleten aus nah und fern zu richten und ehrte die Kinder und Jugendlichen für die beachtlichen Leistungen.

Bei den Jungs belegte Finn Niehsen für den TuS den 2. Platz in der Altersklasse MK U10 und musste sich nur knapp Loris Menu vom SC Bütgenbach geschlagen geben

 

In der Altersklasse WK U12 siegte Sophie Wergen unangefochten in ihrer Altersklasse mit maximaler Punktzahl und ließ damit die Konkurrenz weit hinter sich. In der Altersklasse WK U14 fiel das Jahresendergebnis nicht so eindeutig aus. Hier belegten drei junge Damen den Platz 1 mit maximaler Punktzahl, allerdings waren darunter auch zwei Leichtathletinnen des TuS Schmidt. Anna Dunkel und Hannah Hallmanns siegten gemeinsam mit Johanna Kamps vom DJK Herzogenrath.

Die stolzen Sieger: Hannah Hallmanns, Sophie Wergen und Anna Dunkel

Nicht unerwähnt sollte auch Jana Niehsen bleiben. Jana startete bei den Bambinis, jedoch sieht das Regelwerk leider nicht vor, eine Jahreswertung für Bambinis zu listen. Mit vielen sehr guten Einzelergebnissen in den Bambiniläufen hat Jana fleißig ihren Bruder Finn zu den REVC-Läufen begleitet und der Konkurrenz schon einmal gezeigt, dass mit ihr in der Zukunft auf dem Podest zu rechnen ist. Weiter so Jana!

 

Im Seniorenbereich konnten die TuS Leichtathleten leider nicht mit so guten Ergebnissen glänzen wie die Kinder des Vereins. Unser vereinsinterner Dauerläufer, Josef Schmülgen, musste gesundheitsbedingt bei einigen Rennen pausieren und kam somit leider nicht in die Jahreswertung, obwohl er in seinen acht Wettkämpfen die Altersklasse gewinnen konnte.

Weitere folgende Platzierungen wurden von den TuS Leichtathleten in der Saison 2019 beim REVC erzielt.

Altersklasse / Disziplin Name Platz
M 50 Joachim Dunkel 6
 W 45 Judith Hallmanns 9
M 45 Peter Hallmanns 3
Paarwertung  Hannah + Simon Hallmanns 27
Paarwertung Judith + Peter Hallmanns 26
Männer gesamt Peter Hallmanns 10
Der TuS schloss die Saison auf Platz 5

In der Vereinswertung konnte sich der TuS Schmidt über ein respektables Ergebnis freuen. Der TuS schloss die Saison auf Platz 5 hinter den beiden großen Vereinen DJK Herzogenrath und IAC Düren ab, die jeweils mit ihren ersten beiden Mannschaften vor dem TuS Schmidt das Laufjahr beendeten. Somit konnte sich der TuS Schmidt den Platz des bestplatziertesten Verein im Altkreis Monschau sichern, der sicherlich in 2020 nur schwer zu verteidigen ist.

Neben den ausgezeichneten Athleten darf man nicht die Läufer/innen des TuS Schmidt vergessen, die durch Ihre Teilnahmen an den einzelnen REVC-Läufen insbesondere bei „Lauf mal wieder in Schmidt“ gezeigt haben, welches Potential in unserem Verein schlummert.

© Text und Fotos: Peter Hallmanns