Saisonstart im FVM für Mitte August geplant

Die Rückkehr auf den Platz ist für die Amateurfußballer zum Greifen nah. Der Fußball-Verband Mittelrhein hat jetzt den Rahmenterminplan für die kommende Saison festgelegt.

Auf dieses Signal dürften alle Amateurfußballer aus der Region sehnsüchtig gewartet haben. Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat am Dienstag den Rahmenterminplan für die Saison 2021/22 auf Verbandsebene veröffentlicht.

Demnach soll der erste Spieltag bei den Männern am 14./15. August 2021 über die Bühne gehen.

Der Frauenspielbetrieb soll eine Woche später mit den Bezirksligen beginnen:

Der Start der Mittelrheinliga und Landesligen der Frauen ist für den 4./5. September vorgesehen. Am 11./12. Juni 2022 soll die Saison beendet werden. Die Rahmenterminpläne für den Verbandsspielbetrieb der Junioren sowie für den Kreisspielbetrieb aller Wettbewerbe werden in den kommenden Wochen veröffentlicht, teilt der FVM dazu weiter mit.

„Die Entwicklung der Pandemie ist weiterhin dynamisch. Daher gibt es keine Garantie, dass wir pünktlich starten können”, stellt Markus Müller, Vorsitzender des Verbandsspielausschusses, jedoch klar. „Die behördliche Verfügungslage ist das Maß aller Dinge. Es kann sein, dass dies auch in der kommenden Saison von uns allen in den Vereinen und bei den spielleitenden Stellen eine hohe Flexibilität fordert.”

Die vergangenen beiden Spielzeiten standen coronbedingt unter keinen guten Stern. Die Saison 2019/20 wurde vorzeitig abgebrochen. Die jeweiligen „Quotienten-Ersten“ einer Liga durften aufsteigen, Absteiger gab es nicht. Die Spielzeit 2020/21 wurde im April komplett annulliert.

Welche Unwägbarkeiten die neue Runde bringen mag, kann niemand derzeit abschätzen. Zumindest plant der Verband zunächst einmal mit einem ganz „normalen Spielbetrieb“ – also mit einer Hin- und Rückrunde. Sollte es aufgrund der Corona-Krise aber zu einer Verschiebung des Starts oder zu Unterbrechungen kommen, will der FVM die Spielpläne anpassen.

Müller sagte: „Die aktuellen Entwicklungen der Inzidenzzahlen geben Hoffnung auf einen Saisonstart im August. Wir wollen den Mannschaften daher frühzeitig einen ersten Planungshorizont geben, damit sie ihre Vorbereitung auf die Spielzeit angehen können.”

© Aachener Nachrichten
01.Juni 2021